Twenty Inch – Cargobike Blog

World lightest Bullitt – Part 4

Die letzte Zeit haben wir uns mit Details beschäftigt – und wie jeder weiß ist es ein undankbarer Job an Details zu arbeiten – es hält auf und man sieht wenig. Aber gerade beim extremen Leichtbau sind Details überaus wichtig, man muss wirklich jedes Gramm im Auge behalten!

Wir versuchen auf alles zu achten und natürlich spielt die Ästhetik auch eine Rolle – hier mal ein kleines Beispiel

 

Wir haben uns auch den Ausfallenden angenommen.

Diese sind ja beim aktuellen Bullitt sehr schön gemacht und austauschbar – das schreit förmlich danach diese aus einem noch leichteren Werkstoff zu fertigen. Die originalen Ausfallenden sind aus Aluminium, also kommt als Ersatz nur Carbon in Frage. Mit der Laubsäge kommt man aber schlecht durch 8mm Carbonplatten, also mussten die Teile gefräst werden und um der Fräse den Weg zu zeigen brauchten wir eine CAD Zeichnung – die zu erstellen war nicht leicht, da die Teile keine gleichmäßige Radien haben. Bei der Gelegenheit haben wir die Form auch etwas verändert, da wir z.B. keine Bohrungen für Schutzblechstreben oder Gepäckträger brauchen.

 

Danach wurde ein Muster zur Anprobe angefertigt – natürlich nicht aus den teuren Carbon Platten – Marc fiel zufällig ein Stück Acrylglas in die Hand

sieht aber auch nicht schlecht aus

 

Nach ein paar Korrekturen konnte endlich final gefräst werden

 

Für die Gabel haben wir auch den perfekten Steuersatz gefunden – leicht und mit integriertem Lenkanschlag – das spart ebenfalls ein paar Gramm am Lenkgestänge

 

 

Dann hatte Marc noch eine Idee und Ihm ist wieder mal die Säge “ausgerutscht” -

Oh man! Wie sollen wir das denn wieder vernünftig hin bekommen?

 

Das und noch viel mehr erfahrt Ihr in Part 5

 

 

 

 






  • Robin

    Ein tolles Projekt habt ihr da am laufen! Verfolge es gespannt. Aber es gibt ebenfalls aus Kopenhagen ein Cargobike, dass sportlicher und mit einem leichteren Rahmen ausgestattet ist. Das Omnium Cargo. http://omniumcargo.dk/ Dafür ist dort am Rahmen aber auch deutlich weniger zu tunen, als am Bullit ;)

    • Marcus

      Hi Robin,

      Danke für das Lob und Dein Interesse. Ja das Omnium kennen wir auch – ein sehr schönes Rad und handwerklich sehr schön verarbeitet. Allerdings sind wir doch etwas mehr vom Bullitt überzeugt, da es doch mehr den Cargobike Charakter hat und sich auch noch im voll beladenen Zustand klasse fahren lässt.

  • Mikel

    Jungs, große Klasse weiter so!!

Webworking ♥ Jan Käseberg